Immobilienverband IVD West

Bewegung auf dem saarländischen Immobilienmarkt

Anfang Juli hat der IVD West den Immobilienpreisspiegel Saarland 2022 veröffentlicht. Datengrundlage waren die Erhebungen bis zum zweiten Quartal dieses Jahres. Kernbotschaft damals: Durchschnittliche Preissteigerungen auf dem saarländischen Immobilienmarkt. Noch keine Berücksichtigung fanden dabei allerdings aktuelle Entwicklungen wie der Anstieg der Bauzinsen, die Energiekrise und die eminent gestiegenen Baukosten.

Inzwischen nimmt der Vorsitzende des Immobilienverband Deutschland IVD West, Burkhard Blandfort aus Saarlouis, allerdings spürbare Veränderungen auf dem Immobilienmarkt im Saarland wahr. Den aktuellen Trend skizziert Blandfort folgendermaßen:
"Über den Sommer ist auf dem saarländischen Immobilienmarkt eine Tendenz zur Entspannung wahrzunehmen. Die im IVD West organisierten Makler berichten von einem spürbaren Anstieg auf der Angebotsseite. Es werden wieder mehr Einfamilien- und Reihenhäuser zum Verkauf angeboten. Da die Nachfrage aber nicht in gleichem Maße zunimmt, sinkt der Preisdruck."