Immobilienverband IVD West

Erfolgreich mit ivd24 – erste Erfahrungen

Jörg Holstein ist Immobilienmakler in Trier und Vorstandsmitglied des IVD West in der Region. Seit dem Start von ivd24, dem verbandseigenen Immobilienportal, nutzt er das Angebot des Verbands begeistert und konsequent in der Objektvermittlung. Über seine Erfahrungen berichtet er uns hier.

Herr Holstein, was finden Sie gut an ivd24?

Jörg Holstein: Erst einmal finde ich es gut, dass ivd24 ausschließlich ein Portal für Makler ist und dies wiederum nur für IVD-Mitglieder. Daher ist davon auszugehen, dass den Interessenten auch nur geprüfte Immobilien angeboten werden. Darüber hinaus finde ich auch gut, dass es ein Portal ist, das übersichtlich aufgebaut ist und somit bedienerfreundlich für die Suchenden ist. Damit hat jeder Interessent die Möglichkeit schnell seine Wunschimmobilie bei einem qualifizierten Makler zu finden. Auch die permanente Weiterentwicklung von ivd24 finde ich eine gute Sache. Somit wird ivd24 in naher Zukunft noch erfolgreicher sein.

Wie genau setzen Sie das Portal ein?

Jörg Holstein: ivd24 wird von mir konsequent als erstes Portal eingesetzt. Dies bedeutet, dass alle neuen Objekte zuerst bei ivd24 erscheinen und frühestens eine Woche später in die anderen Portale übertragen werden. Wenn es dann noch nötig ist.

Und was sagen Ihre Kunden dazu?

Jörg Holstein: Ich wurde schon des Öfteren darauf angesprochen, warum ein Objekt noch nicht in einem der „großen“ Portale veröffentlicht ist. Nachdem ich den Kunden dann ivd24 erklärt habe, fanden alle diese Vorgehensweise positiv. Auch bei Kaufinteressenten kommt diese Vorgehensweise an. Einige die noch nicht fündig geworden sind, möchten in Zukunft zuerst bei ivd24 nachschauen.

Gibt es denn schon konkrete Erfolgsfälle?

Jörg Holstein: Ja, die gibt es. Aktuell wurde von uns ein Reihenmittelhaus in einer gefragten Lage in Trier über ivd24 vermarket.

Wie lange hat die Vermarktung dieser Immobilie gedauert? Haben Sie irgendetwas anders gemacht als sonst?

Jörg Holstein: Nur wenige Tage. Kurz nachdem das Haus bei ivd24 online gestellt wurde kamen bereits mehrere Anfragen, die direkt bearbeitet und terminiert wurden. So fanden innerhalb von 36 Stunden nach der Veröffentlichung die ersten Besichtigungen statt. Einer der ersten Interessenten hat mir sofort nach der Besichtigung zugesagt. Nach Klärung der üblichen Formalien sind wird nun in der notariellen Abwicklung. Ich habe nichts anders gemacht, sondern bin genauso vorgegangen, wie es vorhin beschrieben habe.

Haben Sie zum Abschluss eventuell einen Tipp für Kollegen, die ivd24 noch effektiver nutzen wollen?

Jörg Holstein: Ich kann nur empfehlen, dass neue Objekte immer zuerst bei ivd24 online gestellt werden sollen. Wenn man das seinen Kunden erläutert warum dies passiert, hatte bisher niemand etwas dagegen. Im Gegenteil, viele waren auch etwas stolz, weil ihre Immobilie zuerst exklusiv in einem Portal angeboten wird. Ebenso würde ich überall dafür werben, wo es möglich ist. Auf der eigenen Homepage, in E-Mails, Schaufenster, Auto etc. So wird der Bekanntheitsgrad weiter gesteigert und der Erfolg wird sich einstellen.

Über ivd24 vermittelte Immobilie in Trier

Kommentare sind geschlossen.