Immobilienverband IVD West

Immobilien-Marketing-Award 2021

Immobilien-Interessierte können selbst die Wohnung besichtigen – oder das einen Roboter erledigen lassen. Zu den Gewinnern des Immobilien-Marketing-Award 2020 gehört ein Marketing-Konzept, in dessen Mittelpunkt Cobots, kollaborierende Roboter, stehen. Die renommierte Ausschreibung prämiert auch in diesem Jahr wieder Vorzeige-Konzepte in Sachen Immobilien-Marketing. Bewerben können sich Makler, Bauträger, Verwalter und Dienstleister wie etwa Werbeagenturen.

Vergeben wird der Award in den Rubriken „Wohnen“, „Gewerbe“, „Online“ und „Low Budget“. Die Ausschreibung steht Teilnehmern aus dem ganzen deutschsprachigen Raum offen. Angesprochen sind Immobilienunternehmen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Aber auch Agenturen und spezialisierte Dienstleister können sich mit herausragenden Marketingkampagnen bewerben.

„Dass dem Immobilien-Marketing eine grundlegende Bedeutung zukommt, diese Einsicht setzt sich vor allem auch immer mehr in kleineren Unternehmen der Branche durch und spiegelt sich zudem in der vielfältigen Kreativität der eingereichten Beiträge wider“, sagt Prof. Dr. Stephan Kippes mit Blick auf den seit fast zwei Jahrzehnten ausgeschriebenen Award. Er organisiert die Ausschreibung und hat an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen (Steige) die einzige Professur für Immobilienmarketing an einer deutschen Hochschule inne.

Die teilnehmenden Konzepte werden von einer Fachjury begutachtet und bewertet.

Der Immobilien-Marketing-Award 2021 ist eine öffentliche Auszeichnung. Die besten Konzepte werden im Rahmen der Messe Expo Real und in der Fachzeitschrift Immobilienwirtschaft vorgestellt. Einsendeschluss ist der 1. Juli 2021.

Weiterführende Informationen unter https://immo-marketing-award.de/de